Biographie November 21, 2010

Sophie (Anna) Reyer, geboren am 20.12.1984 in Wien. Erscheinung der Lyrikbände “geh dichte” (EYE- Verlag 2005) sowie “binnen (miniaturen)” (Leykam 2010). Literaturförderungspreis der Stadt Graz 2007. 2008 Publikation der Romane “vertrocknete vögel” (Leykam) sowie baby blue eyes” (Ritter). 2009 Uraufführung “Schneewittchenpsychose” im Theater in der Drachengasse. Manuskripte- Förderungspreis 2009 sowie Startstipendium des bmukk 2009. Seit 2009 Redaktionstätigkeit für die Grazer Literaturzeitschrift “Lichtungen” sowie Leitung der JugendLiteraturwerkstattGraz für 14 bis 19jährige im Literaturhaus Graz.  “Master of Arts” in Komposition/ Musiktheater 2010 sowie Diplom in “Szenisch Schreiben” bei uniT 2010. Teilnahme am Stück- für- Stücke- Lehrgang am Schauspielhaus Wien 2010. 2010 entstanden ihre Theaterexte “vogelglück” und “hundpfarrer”, die vom S. Fischer- Verlag für Theater und Medien vertreten werden. Seit 2011: Studium an der Kunsthochschule für Film und Medien in Köln. 2012: Erscheinung des Lyrikbandes “flug (spuren)” (Edition Keiper, Graz) sowie das Theaterstück “baumleberliebe” (S. Fischer- Verlag). 2013: Erscheinung Prosaband “marias. ein nekrolog” (Ritter, Klagenfurt) sowie Lyrik “die gezirpte Zeit” (Berger- Verlag). 2013: Auftragshonorar “Nah dran” für das Kindertheaterstück “Anna und der Wulian” (badische Landesbühne, Regie: Joerg Bitterich). 2013: Literaturstipendium der Stadt Graz. 2015: “lime- lab”- Preis. Weitere Publikationen u.a. “Der kleine Mann aus Salz”, “Baumleberliebe”, “Krieg der Kröten”. Lehrauftrag zum Thema “Performanz und Biomacht” an Theater- Film und Medienwissenschaft Wien 2015. Lehrgangsleitung der Wiener Schreibpädagogik gemeinsam mit Barbara Rieger seit 2016. Seit 2017 Doktor der Philosophie mit der Arbeit “Performanz und Biomacht”(Angewandte Kunst Wien, Betreuung: Ferdinand Schmatz).